Aktuelles

Liebe Kinofreunde!

 

Wir möchten Euch auch in diesen unruhigen Zeiten zu etwas sommerlicher Unterhaltung ins Kino einladen.
Unter Berücksichtigung aller Sicherheitsvorgaben steht unser Saal weiterhin für 50 Besucherinnen und Besucher pro Vorstellung zur Verfügung.

Im Juli haben wir für Euch den spannenden Krimi „Knives Out – Mord ist Familiensache“ ins Programm genommen, ein „klassischer Kriminalfilm“ im Stile von Agatha Christie mit vielen überraschenden Wendungen.

Außerdem präsentieren wir Euch den Familienfilm „Der kleine Rabe Socke - Suche nach dem verlorenen Schatz“, eine aufregende Schatzsuche rund um Rabe Socke, Opa Dachs und die beiden Biber-Brüder die den Fund auch ergattern wollen.

Weiters freuen wir uns sehr ankündigen zu dürfen, dass die Premiere von „Waren einmal Revoluzzer“ am Mo 24.08.2020 um 19:00 in den Lichtspielen Gföhl stattfindet.
Wir dürfen zu diesem Anlass den Drehbuchautor und Schauspieler  Manuel Rubey und Schauspielerin Johanna Moder als Premierengäste in Gföhl begrüßen!

Premierenkarten sind im Vorverkauf ausschließlich in der Trafik Gföhl um EUR 16,-- (inkl. Premierenfeier) erhältlich.

 

Euer Team von den Lichtspielen Gföhl

Programm


Film:




Café Electric
Termine:
  • Sa 14.08.2021
    19:00
Preis: 12.00€
Medium: Beamer
Stummfilm

DE 1927 | Regie: Gustav Ucicky
u.a. mit: Marlene Dietrich, Willi Forst, Fritz Alberti

Es ist eines jener verborgenen Großstadtasyle, in denen sich die lichtscheuen Existenzen ein Stelldichein geben. Viele Wege führen in die Halbwelt des Café Elektric, aber nur wenige wieder hinaus. Mädels, die im Schein der Straßenlampen nach den Käufern ihrer Körper suchen, finden sich ebenso ein wie Nachtschwärmer und allerhand finstere Gestalten. Wahrhaftiges trifft hier auf Täuschung, Triebe auf Träume und Gefühle, Besitz und Geld auf Abhängigkeit. Ein atmosphärisch dichter, in seiner unmittelbaren und unsentimentalen Darstellung des Wiener Milieus heute noch bestechender »Sittenfilm« – und der Startschuss für drei große Karrieren.

 

Mit Sektempfang und LIVE Klavierbegleitung von Erich Rupp!

Filmstart um 19:30, zwischen 19:00 und 19:30 wird neben dem Sektempfang Tina Hanböck für eure Unterhaltung sorgen.


Bitte bechaten sie, auch bei uns gilt die 3G Regel.


Yakari
Termine:
  • So 15.08.2021
    15:00
Preis: 6.00€
Medium: Beamer
Ab: 6 Jahren

BEL, FR, DE 2020 | Regie: Toby Genkel, Xavier Giacometti
u.a. mit:

Indianerjunge Yakari hat sich etwas in den Kopf gesetzt: Er will unbedingt auf dem Wildpferd Kleiner Donner reiten – das ist bis jetzt noch niemandem gelungen! Auch die Jäger seines Stammes haben es auf Kleiner Donner abgesehen und versuchen, eine Herde Mustangs zu fangen. Kleiner Donner gelingt allerdings die Flucht. Yakari nimmt die Verfolgung auf und rettet das Pferd in einer selbstlosen Tat.

Dafür wird Yakari von Großer Adler, seinem Totemtier, mit einer besonderen Gabe ausgestattet: Er kann fortan mit Tieren sprechen. Erneut nimmt er die Verfolgung auf, gerät aber auf der Suche nach dem schwarz-weißen Wildpferd in einen reißenden Bach. Zum Glück ist Kleiner Donner nicht weit und rettet den Indianerjungen. Nun müssen die beiden nur noch den Rückweg finden, doch ein feindlicher Stamm, Hunger und Kälte machen ihnen zu schaffen…


Bitte bechaten sie, auch bei uns gilt die 3G Regel.


Verbindung zur Datenbank fehlgeschlagen, wir arbeiten gerade daran.