Aktuelles

Liebe Kinofreunde!

 

Wir möchten Euch auch in diesen unruhigen Zeiten zu etwas sommerlicher Unterhaltung ins Kino einladen.
Unter Berücksichtigung aller Sicherheitsvorgaben steht unser Saal weiterhin für 50 Besucherinnen und Besucher pro Vorstellung zur Verfügung.

Im Juli haben wir für Euch den spannenden Krimi „Knives Out – Mord ist Familiensache“ ins Programm genommen, ein „klassischer Kriminalfilm“ im Stile von Agatha Christie mit vielen überraschenden Wendungen.

Außerdem präsentieren wir Euch den Familienfilm „Der kleine Rabe Socke - Suche nach dem verlorenen Schatz“, eine aufregende Schatzsuche rund um Rabe Socke, Opa Dachs und die beiden Biber-Brüder die den Fund auch ergattern wollen.

Weiters freuen wir uns sehr ankündigen zu dürfen, dass die Premiere von „Waren einmal Revoluzzer“ am Mo 24.08.2020 um 19:00 in den Lichtspielen Gföhl stattfindet.
Wir dürfen zu diesem Anlass den Drehbuchautor und Schauspieler  Manuel Rubey und Schauspielerin Johanna Moder als Premierengäste in Gföhl begrüßen!

Premierenkarten sind im Vorverkauf ausschließlich in der Trafik Gföhl um EUR 16,-- (inkl. Premierenfeier) erhältlich.

 

Euer Team von den Lichtspielen Gföhl

Programm


Film:




Leichenschmaus
Termine:
  • Mo 25.10.2021
    18:00
Preis: 30.00€
Medium: Beamer

Lesekabarett zum Buch „Endlich Ruhe“ von Katharina Grabner-Hayden
mit musikalischer Begleitung vom Klarinettenensemble Rosarot&Himmelblau.

Wir freuen uns Katharina Grabner-Hayden mit ihrem Lesekabarett zu ihrem Buch „Endlich Ruhe“ im Gföhler Kino zu begrüßen.

Karten:
Kat.1: Lesekabarett: 20€
Kat.2: Lesekabarett & anschließender Trunk: 30€

Vorverkauf per Überweisung an:
Lichtspiele Gföhl
AT52 2027 2000 0069 4398
Verwendungszweck: Name, Kategorie und Anzahl der Karten

Falls du noch Fragen hast melde dich unter 0664 5204166 (Franz Holzer).

Mindestteilnehmerzahl 50 Personen.
Sollte die Veranstaltung nicht stattfinden werden die gekauften Karten, per Überweisung, zurückerstattet.

ES GELTEN DIE JEWEILS AKTUELLEN COVID-BESTIMMUNGEN!


Mit freundlicher Unterstützung von:

Coco
Termine:
  • So 31.10.2021
    15:00
Preis: 6.00€
Medium: Beamer

USA 2017 | Regie: Lee Unkrich, Adrian Molina
© The Walt Disney Company Home Entertainment 2018

Am “Día de los Muertos“ gedenken Freunde und Verwandte ihrer geliebten Ahnen, bedenken sie mit Zucker-Totenköpfen und Blumen, um so deren spirituelle Reise im Land der Toten zu unterstützen. Ausgerechnet an diesem so wichtigen, traditionellen Feiertag landet Miguel mit seinem schrägen Hund Dante durch einen unglaublichen Zufall in dieser anderen Welt. In dem lauten, bunten Kosmos voller schräger und liebenswerter Charaktere trifft er nicht nur auf seine Ur-Ahnen, sondern auch auf den liebenswerten Hector, der ihm helfen will, den Weg zurück nach Hause zu finden. Doch das ist leichter gesagt als getan! Je mehr Miguel versucht, in die Welt der Lebenden zurück zu kehren, umso tiefer wird er in ein altes Familiengeheimnis gezogen. Doch die äußerst toten und gleichzeitig lebendigen Typen, wie Hector einer ist, sind so gar keine Hilfe...

 

ES GELTEN DIE JEWEILS AKTUELLEN COVID-BESTIMMUNGEN!


The Rocky Horror Picture Show
Termine:
  • So 31.10.2021
    19:30
Preis: 8.00€
Medium: Beamer
Ab: 12 Jahren
Halloween Special

GB 1975 | Regie: Jim Sharman
u.a. mit: Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick, uvm.

in Origenalsprache (Englisch)

Let's do the Time Warp again: Zwei Jahre nach der Bühnenpremiere wurde Richard O'Briens Musical 1975 verfilmt und ist längst Kult. In Mieder und Strapsen feiert Tim Curry als bisexueller, außerirdischer Wissenschaftler Dr. Frank N. Furter mit Anhängern seine neueste Schöpfung. Er hat einen göttergleichen jungen Mann geschaffen: Rocky. Doch als das prüde Liebespaar Brad und Janet zufällig in die skurrile Veranstaltung platzt, bricht in Franks sündigem Schloss der Teufel los.

While driving home during a rain filled night, straight-laced lovebirds Brad Majors and Janet Weiss end up by chance at the castle of one Dr. Frank-N-Furter and his strange and bizarre entourage, and find that he's having a party. This is no ordinary party, no ordinary night. This is the unveiling of the doctor's latest creation: Rocky Horror, a man-made Adonis that will give absolute pleasure. Over the course of the night, Frank seduces both Brad and Janet, Janet and Rocky become biblically involved, and Dr. Everett Von Scott arrives looking for his nephew Eddie. This is an exceedingly grand visual and musical camp satire of the golden days of the B-movie horror and science-fiction genres. Projected along with a musical soundtrack to give audience participation a new meaning in dimension, time and space, this shall be a night that both Brad and Janet will remember for a very long time in the sexually kinky, rock 'n roll, rock-opera world of a gender-bending scientist - and his time warped plans.

Wer verkleidet kommt, bekommt ein Rocky Horror Fan Package zur Kinokarte dazu ;)

ES GELTEN DIE JEWEILS AKTUELLEN COVID-BESTIMMUNGEN! 


Programmkarte


Hier kommst du zur aktuellen Programmkarte:

Programmkarte

Verbindung zur Datenbank fehlgeschlagen, wir arbeiten gerade daran.
Das Programm gibt es in der Zwischenzeit als PDF:
Error_conn: ".mysqli_connect_error()." Error: "

Über Uns

Wir sind ein Verein zur Wiederbelebung und Erhaltung des Gföhler Kinos. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf die alten Projektoren, diese sollen wieder regelmäßig bespielt werden. Wir sind bemüht das Wissen über diese Technik nicht verschwinden zu lassen sondern an junge, interessierte Leute weiterzugeben. Wenn ihr interessiert seid, werdet einfach Mitglied und helft uns das Gföhler Kino zu erhalten.
Auch lokale Produktionen wollen gesehen und gefördert werden, deswegen haben wir in einen Beamer investiert um auch moderne Werke nach Gföhl holen zu können.

Dies ist auch in unseren Statuten festgelegt:
§ 2: Zweck
Der Verein, dessen Tätigkeit unpolitisch und nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, bezweckt die Aufrechterhaltung historisch und künstlerisch wertvoller Filmkultur und Filmtechnik. Dies beinhaltet die Revitalisierung und den Einsatz alter Filmprojektoren sowie die Vorführung von künstlerisch wertvollen Filmklassikern. Auch der Nachwuchs soll durch die Weitergabe von Wissen über die historische Filmtechnik und durch das Vorführen aktuellen, österreichischen Filmschaffens junger RegisseurInnen gefördert werden. Die Einbeziehung der Gemeindebürger aller Altersstufen ist uns ein besonderes Anliegen.

Wenn Du Mitglied werden möchtest hast du die Auswahl zwischen folgenden Mitgliedschaften:
  •  20€: Reguläres Mitglied
  • 100€: Förderndes Mitglied
Die Mitgliedschaft inkludiert eine Freikarte für einen Film Deiner Wahl.

Als Reguläres/Förderndes Mitglied hast Du das Vorrecht eine Jahreskarte um 70€ zu erwerben. Du kannst damit alle Kinovorstellungen eines Jahres, laut Programm (im Wert von ca. 170.-), sowie etwaige Sondervorstellungen besuchen.

Als förderndes Mitglied darfst Du zu alle unseren Filmvorführungen, für die Du eine Karte erwirbst, einen Gast mitbringen, dessen Eintritt frei ist. Das gilt auch, wenn Du eine Jahreskarte erwirbst. Du bist berechtigt zu jeder Vorstellung Deiner Wahl einen Gast einzuladen!

Natürlich hat jedes Mitglied auch das Recht, die Statuten einzusehen.
Falls du unser Kino auch sehen möchtest komm einfach zu einer Vorstellung oder werfe einen Blick in unsere Galerie:

zur Galerie

Angebot

Neben den Kinovorstellungen steht das Gföhler Lichstpieltheater auch für andere Veranstaltungen zur Verfügung z.B.:
  • Privat-/Firmen-/Vereins-/Schulvorstellungen
  • Kindergeburtstage
  • Schaubetrieb der Projektoren
Bei Interesse kontaktiere uns einfach per E-Mail.

Kontakt

Bayerlandplatz 3
3542 Gföhl

@LichtspieleGfoehl

info@lichtspiele-gfoehl.at

Franz Holzer (Obmann):
+43 (0) 664 5204166

Manuela Pensch (Inhaberin):
+43 (0) 650 2038980